18. Januar 2020
So langsam nimmt alles Form an ... nachdem ich am Freitag den 13.12. gegen Mittag "Plan B" in der Mitte des Atlantik aufgrund einer Reihe technischer Probleme aufgeben musste und durch die "Superyacht" Elena of London aufgenommen wurde, bin ich nun wieder in Deutschland und habe beschlossen die Reise mit dem Wohnmobil "The Beast" fortzusetzen ... Erstmal Europa, dann vielleicht noch USA und Kanada. Mal schauen ...

20. November 2019
Drei Monate Entspannung hier auf Lanzarote sind nun auch wirklich genug ... ich bin an den letzten Vorbereitungen für die Etappe in die Karibik. Am 04. oder 05.12. soll es losgehen. Vorher nochmal kurz nach Deutschland, also kaum noch Zeit ... aber abgesehen von ein paar Lebensmittelgroßeinkäufen ist auch nichts mehr zu tun! Die Spannung steigt bei mir ... ich kann es kaum erwarten endlich loszukommen!

22. September 2019
Und schwups ... schon sind zwei Wochen in der Marina Rubicon schon herum und seit langem habe ich mal wieder Freude daran einfach so in den Tag hinein zu leben ... morgens begrüßt ein leuchtend klares Wasser im Hafenbecken sobald man seine erste Runde an Deck dreht, dann gibt es das ein oder andere Bastelprojekt, der 1200 Seiten-Wälzer von Ken Follet will weiter gelesen werden und dann auf ein Nachmittagsbierchen am Nachbarsteg ... das halte ich glaube ich noch ein Weilchen aus! Entschleunigung!

09. September 2019
Seit Freitag bin ich nun in der Marina Rubicon im Süden Lanzarotes und so langsam wird es heimelig ... eine Joggingstrecke und der nächste Supermarkt sind gefunden und gestern gab es einen schönen Nachmittag mit einem kühlen Bier mit Petra und Wolfgang von der "Mola Mola" vom Nachbarsteg. Am Samstag kommen Brigitte und Alois mit der "Zora", die hatte ich auf Madeira kennen gelernt ... und zwischendrin versuche ich die Reisekasse an der Börse aufzubessern. Es wird also nicht langweilig!

06. September 2019
Heute bin ich ganz gemütlich knapp 10 Meilen von Puerto Calero an die Südspitze Lanzarotes in die Marina Rubicon geschippert ... hier ist meine "Home-Base" für die nächsten drei Monate, bis es dann endlich Richtung Karibik gehen kann ... nach Ende der Hurricane-Season. Erst wollte ich schon im November rüber, aber die Gefahr in einen Hurricane zu geraten ist ja anscheinend doch sehr real .. .deshalb doch lieber auf Nummer Sicher gehen und bis Dezember warten!

31. August 2019
Letzte Woche war ich auf "Heimaturlaub" in Hamburg ... da mein Bruder auch gerade in Deutschland war passte das ganz gut. Ein Wochenende mit der Familie ... ein schöner Abend in Jork bei den Schwarzes und im Büro bei Metroplan habe ich auch noch vorbeigeschaut! ... Ansonsten war Einkaufen für den Sprung in die Karibik angesagt und die bereits gelieferten Pakete bei den Empfängern abholen. Die Ausbeute (siehe Foto) hat dann mein zulässiges Gepäckgewicht auch knapp gesprengt :)

19. August 2019
Gut eine Woche habe ich nun schon auf Lanzarote verbracht. Der Hafenmeister hat mir gleich nach der Ankunft einen Plan zur Erkundung der Insel erstellt und das habe ich die letzten Tage auch gemacht ...

11. August 2019
Nach dem Rauswurf aus dem Hafen von Funchal ... habe ich noch schnell ein paar Lebensmittel eingekauft und bin am Mittwochmorgen losgesegelt Richtung Lanzarote. Es war zwar bis Lanzarote so gut wie kein Wind, dafür aber tolle Sonnenuntergänge, blaues Meer, Delphine, Wale und ziemlich ruhige See! Alles in allem eine Überfahrt nach meinem Geschmack!

06. August 2019
Seit 10 Tagen bin ich nun in Funchal auf Madeira ... eine tolle Stadt! Heute habe ich für einen halben Tag einen Mietwagen genommen, um eine erste schnelle Erkundungstour der restlichen Insel zu unternehmen ... atemberaubende Gebirgsstraßen und Aussichten ... zurück im Hafen erfahre ich beiläufig vom Hafenmeister, dass morgen alle Gäste den Hafen verlassen müssen bis 11.08., da die Plätze für Teilnehmer einer Regatta benötigt werden ... "Rausgeworfen aus dem Paradies" ... na sowas!

29. Juli 2019
Nachdem ich mich bis Lissabon ordentlich unter Zeitdruck gesetzt hatte und schon fast auf ein Wohnmobil umsteigen wollte ... hat mich die Überfahrt nach Madeira nun mit perfektem Wetter belohnt! Meine erste kleine "Blauwasser"-Etappe war also erfolgreich ... ab jetzt heißt es ENTSPANNEN und ERKUNDEN auf Madeira bevor es in ein oder zwei Wochen weiter geht auf die Kanaren!

Mehr anzeigen